Textversion

Sie sind hier:

Über mich

Räume

Termine

Anfahrt

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Datenschutz

Impressum

Steffen Pawelczack, M.Sc.


Lebenslauf


Ich wurde 1984 im Bergischen Land geboren, einer Gegend mit ähnlich vielen Wäldern und Hügeln wie der Barnim. Für mein Studium der Klinischen Psychologie an der Radboud Universität Nijmegen zog ich 2004 in die Niederlande. Hier erlangte ich im März 2008 zunächst den Titel Bachelor of Science, im September 2009 dann den Master of Science.
Meine erste Anstellung im Gesundheitswesen trat ich während des Studiums an. Bei der Psychiatrie Wolfheze (Niederlande) arbeitete ich für 1 ½ Jahre als Pflegehilfe in den Abteilungen „Korsakow-Syndrom“ und „Nicht-angeborene Hirnschäden“. So bekam ich durch die pflegerischen Tätigkeiten einen sehr nahen Eindruck vom Umgang mit psychiatrischen Patienten. Im Sommer 2008 beendete ich diese Tätigkeit schließlich, um mein klinisches Pflichtpraktikum abzuleisten. Durch eine Kooperation meiner Universität mit der salus klinik Lindow bot sich mir hierzu eine spannende Möglichkeit.
2009 entschied ich mich schließlich gegen eine Rückkehr in die Niederlande und erhielt eine Festanstellung als Bezugstherapeut in der psychosomatischen Abteilung der salus klinik. Ab 2010 begann ich dann am salus institut für Verhaltenstherapie (Lindow) die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten. Meine Schwerpunkte wechselten hier im Laufe der Jahre. So führte ich Einzel- und Gruppenbehandlungen von Angststörungen (einschl. Steinlausphobie), Depression, impulsiver Aggression und Persönlichkeitsstörungen durch. Parallel leitete ich auch eine Gruppe zur Raucherentwöhnung und das Genusstraining. Zuletzt lag mein Schwerpunkt in der salus klinik auf der Behandlung von pathologischen Spielern, oder "Spielsüchtigen", wie man umgangssprachlich sagen würde. Um meine Fähigkeiten als Behandler auch speziell im Bereich der Borderline-Persönlichkeitsstörung zu erweitern, entschied ich mich 2012 zu einer ergänzenden Ausbildung in Dialektisch Behavioraler Therapie bei der Arbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche Psychotherapie (Berlin). Um auch ambulant weiterhin als Gruppentherapeut arbeiten zu können, nehme ich seit 2015 an der Fortbildung "Fachkunde Gruppentherapie (VT)" der Berliner FortbildungsAkademie teil.
Meine Approbation als Psychologischer Psychotherapeut wurde mir am 01.10.2014 nach staatlicher Prüfung durch das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (Zossen) zuerkannt. Hierauf beendete ich meine Tätigkeit in der salus klinik Lindow und eröffnete meine Praxis in Eberswalde.